„Das Leben – unser Lehrmeister“

Video mit Cornelius von Collande (Zen-Lehrer der Linie „Leere Wolke“ Willigis Jäger, Zen-Meister der „White Plum Asanga“ Bernie Glassman)

In kurzen Videos geben Kontemplations- und Zen-Lehrende des Benediktushofes Infos, Impulse und Gedanken zur täglichen Übung für Interessierte und Geübte.

„Jeder Augenblick, Leben wie es ist – Der einzige Lehrmeister“ (Dogen)

Cornelius von Collande widmet sich in seinem Impuls der Herausforderung „Absichtslosigkeit versus Zielorientierung“. Immer wieder kommt in den Camps mit den Studierenden und Auszubildenden die Frage auf: „Wie soll ich mein Leben planen, einen Job suchen, etc., wenn immer alles nur Hier und Jetzt und Gegenwärtigkeit ist? Ich kann doch nicht alles nur auf mich zukommen lassen.“ Das ist eine sehr berechtigte Frage, nach Meinung des Zen-Lehrers sogar eine der zentralen Fragen im Zen. So heißt es bei Zen-Meister Dogen, dem japanischen Begründer des Soto-Zen im 13. Jahrhundert: „Hock dich hin und überlass‘ dich einfach, ohne alle Künstlichkeit, mit Leib und Seele dem Wirken des Weges!“ Auf der einen Seite brauchen wir im Alltag Absichten und Ziele, sollen sie erfüllen und werden daran gemessen. Auf der anderen Seite sagt Zen-Meister Dogen, man solle sich einfach dem Wirken des Weges überlassen. Wie kann dieser Widerspruch gelöst und gelebt werden? Eine mögliche Antwort darauf gibt Cornelius von Collande in seinem Impulsvortrag.

Reflexionsfrage: Absichtslosigkeit im Alltag – macht das Sinn?

Den begleitenden Text können Sie hier lesen.

Erwachen – wohin?

Erwachen – wohin?

15. Juni 2024
von Dagmar Buxbaum | Im Zen sprechen wir von Wach-Sein, von Erwachen. Von welchem Erwachen sprechen wir hier? Schlafen – Wach-Sein. In der Natur sprechen ...
Aktuelle Kurse: Auszeit im Hier und Jetzt

Aktuelle Kurse: Auszeit im Hier und Jetzt

14. Juni 2024
Kursangebot | Einfach mal da sein, dem Atem folgen, die Gedanken ziehen lassen wie Wolken am Himmel, die Sinne öffnen für das, was gerade ...
„Wovon sprechen wir, wenn wir von Resilienz sprechen?“

„Wovon sprechen wir, wenn wir von Resilienz sprechen?“

13. Juni 2024
Interview | Das diesjährige Symposium Psychotherapie (20. bis 22. September 2024) widmet sich dem Thema „Resilienz in Spiritualität und Psychotherapie“. Zu klären wird dabei die ...