Veranstaltungsräume

Auf einer Nutzfläche von ca. 5.500 qm verfügt der Benediktushof für die Kurs- und Seminarangebote über zwölf Seminar- und Gruppenräume (Stand 2020).

Bei Meditationskursen sind die Räume mit Matten, Sitzkissen und Meditationsbänkchen eingerichtet. Für die Seminar- und Tagungsarbeit stehen moderne audiovisuelle Ton- und Präsentationstechniken zur Verfügung.

Die Räumlichkeiten am Benediktushof werden hauptsächlich für eigene Kurse genutzt, können darüber hinaus auch von externen Gruppen angemietet werden, soweit sie das Haus als einen Ort der Stille respektieren.

Räume im Westflügel

Zendo

Der große Saal (Zendo) mit einer Größe von 240 qm umschließt Teile des ehemaligen Kreuzganges. Sehenswert sind die romanischen Kapitelle von Anfang des 12. Jahrhunderts. Der Zendo wird sowohl für Zen- und Kontemplationskurse wie auch Weiterbildungen aller Art und Tagungen bis zu 150 Personen genutzt. Technisch ist der Saal mit einer Verstärkeranlage und mit einem in der Decke integrierten Beamer ausgestattet.

601

Der Raum 601 (60 qm) wird vorwiegend für das offene Meditationsangebot des täglichen Sitzens in Stille und als Meditationsraum für die Kurz- und Langzeitgäste eingesetzt

603 – Bibliothek

Unsere Bibliothek mit dem historischen Parkett steht unseren Gästen als Leseraum zur Verfügung, kann aber auch von kleinen Gruppen als Workshop- oder Gesprächsraum genutzt werden.

604

Dieser Raum (65 qm) ist bestimmt für unterschiedliche Seminartypen und wird je nach Bedarf eingerichet.

605

Der kleine Gruppenraum (30 qm) steht für Workshops mit wenigen Personen und für Gespräche zur Verfügung.

Räume im Prälatenbau

400

Dieser Raum (65 qm) wird oft für Musik- und Kunstkurse genutzt.

.

500

Der Raum im Dachgeschoss (60 qm) ist bei kleineren Meditationsgruppen beliebt.

Raum im ehem. Forsthaus

Gewölbesaal

Dieser Saal (150 qm) war früher der ehemalige Kartoffelkeller des Klosterbetriebes. Er wurde aufwendig restauriert, damit wir ihn heute als großen Seminarraum für unterschiedliche Kurse nutzen können. Hier finden auch Konzerte und regelmäßig unsere gottesdienstlichen „Feiern des Lebens“ statt.

Räume im Ostflügel

100

Der zweitgrößte Seminarraum (190 qm) des Benediktushofes ist hauptsächlich für größere Zen- und Kontemplationskurse vorgesehen.

200

Lichtdurchflutet lädt dieser Raum (115 qm) unterschiedlichste Arten von Kursen ein.

800

Dieser große Raum (145 qm) mit seinen vier Pfeilern kann je nach Bedarf als Meditationsraum und für anderweitige Zwecke eingerichtet werden.

900

In 900, auch kleines Zendo genannt (85 qm), finden überwiegend kleine Meditationskurse aus verschiedenen Traditionen statt.

Kapelle

Unsere kleine Kapelle wurde im Jahr 2013 in Form eines hohen rechteckigen Betonquaders errichtet.  Dem Grau der Wände steht das strahlende Licht gegenüber, das durch das große Glasfenster mit dem Thema „Auferstehung“ in das Innere der Kapelle fällt.  Die Einrichtung ist schlicht und soll den Besucher nicht ablenken, sondern in die Stille führen. Neben einer Ikone des Hl. Benedikt und einer altrussischen Christusikone fällt der kleine Altar auf, der aus einem barocken Steinfries gefertigt wurde. Die Kapelle steht unseren Gästen für die persönliche Andacht und für kleine Rituale wie Taufen, Segnungen und auch Trauungen zur Verfügung.

“Richte dein Augenmerk auf dich selbst, und wo du dich findest, da lass von dir ab; das ist das Allerbeste.”

Meister Eckhart