„Wieso ist das so?“

Video mit Zen-Meisterin Paula Weber.

In kurzen Videos geben Kontemplations- und Zen-Lehrende des Benediktushofes Infos, Impulse und Gedanken zur täglichen Übung für Interessierte und Geübte.

„Wenn der Geist nicht unterscheidet, sind alle Dinge das eine So-Sein.“ (Shinjin-Mei)

Im spirituellen Impulsbeitrag unseres Newsletters für den Monat September geht Zen-Meisterin Paula Weber der Frage nach, wie Kinder und wie wir die Frage nach dem So-Sein stellen?

Kinder fragen immer wieder „Wieso?“ – und dabei sind sie ganz neugierig, offen. Und für die Wieso Fragen gibt es fast kein Ende. Wenn Erwachsene „Wieso?“ Fragen, ist es oft ein Vorwurf oder eine Bewertung, die darin mitschwingt. Unser Wollen, unsere Absichten, unsere Perspektiven sind schon vorgefertigt, aber was wäre, wenn wir innehalten und ganz neu schauen, und aus dieser Gegenwärtigkeit wirklich wahrnehmen wie das „Sein“ ist?

Zum begleitenden Text aus unserem Magazin bitte hier klicken.

 

Paula Weber ist Zen-Meisterin der Zen-Linie „Leere Wolke“ (W. Jäger), Diplom-Sozialpädagogin, Heilpraktikerin, Praxis für integrative Therapie (FPI) u. Paartherapie, Lehrerin für Initiatisches Gebärdenspiel nach Silvia Ostertag®, www.zendo-entringen.de


Beitragskategorien

Ausblick: Kurse zu Weihnachten und Neujahr

Ausblick: Kurse zu Weihnachten und Neujahr

19. November 2022
Kursangebot | Weihnachten und Neujahr - eine besondere Zeit. Das Fest der Liebe. Innehalten. Stille. Heilung. Ganz gegenwärtig sein.Kraft schöpfen. Neuausrichtung. Mit unseren Kursen in ...
Kurse im Advent

Kurse im Advent

19. November 2022
Kursangebot | In der Adventszeit bereiten wir uns auf die „Ankunft“, die Menschwerdung Gottes, vor. Am 01.12. erinnern wir an die Erleuchtung Buddhas (Rohatsu). Im ...
Kunst am Hof – Interview mit Gisela Drescher

Kunst am Hof – Interview mit Gisela Drescher

18. November 2022
Interview | Die Künstlerin Gisela Drescher, selbst Zen-Meisterin und langjährige Weggefährtin von Willigis Jäger, hat viele Kunstwerke am Benediktushof geschaffen. Im Interview mit Barbara Simon ...