/ Kursdetails

Ausfall: Souverän und gelassen durch Achtsamkeit


Kursnummer 20PZ01
Beginn Mi., 06.05.2020, 18:00 Uhr
Ende Fr., 08.05.2020, 13:00 Uhr
Dauer 3 Tage (2 Übernachtungen)
Kursgebühr 380,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Organisationen 535,50 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Rainer Paszek
Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Innere Balance, Fokussierung und präsent handeln im Führungsalltag

Durch die zunehmende Beschleunigung des Arbeitsalltags besteht
die Gefahr, den Kontakt zur Präsenz des Augenblicks und damit zu
sich selbst zu verlieren. Die Praxis der Achtsamkeit kann uns darin
unterstützen, in herausfordernden Situationen aus der eigenen Mitte
zu agieren. Zugleich steigern wir unsere körperliche und emotionale
Ausgeglichenheit. Wir bekommen sofort umsetzbare Anregungen
und Übungen, wie wir unseren Führungsalltag mit mehr körperlich-
er und emotionaler Ausgeglichenheit gestalten können.

Wir können vielfältigen Nutzen aus diesem Seminar ziehen:

- Wir gewinnen Abstand zu schwierigen Situationen
durch eine innere Beobachterperspektive.
- Wir steigern unsere Empathiefähigkeit.
- Wir können besser mit Stress umgehen.
- Unser erhöhtes Präsenzerleben fördert Sinn und
Freude im täglichen Leben.

Elemente:
Neurowissenschaftliche Grundlagen und Übungen der Achtsamkeit
(Theorieinputs), bewusste Wahrnehmung der eigenen Gedanken und
Gefühle (Metakognition), Umgang mit schwierigen Situationen (Praxis-
übungen), kollegiale Beratung von Praxisfällen (Coaching), Webinar
zur weiteren Vertiefung.

Bitte mitbringen: Schreibutensilien.

Dieser Kurs findet statt in Kooperation mit Terra Institute GmbH:
www.terra-institute.eu

Kurs abgeschlossen