„Alles ist mit allem verbunden“ – oder doch nicht?

Vortrag von Prof. Dr. Michael von Brück

„Alles ist mit allem verbunden“ – oder doch nicht?

Nächstenliebe / Mitgefühl und das Ego der spirituellen Praxis

im Rahmen des

Sommer-Symposium 26.-28. Juni 2020

„Achtsamkeit, Mitgefühl & Liebe: Patentlösungen für unsere Zeit?“

“Es ist unsere Interaktion mit anderen, die uns dazu befähigt uns wahrzunehmen, als ob wir andere wären, von uns als “Selbst” zu denken”

Für Michael von Brück umreisst diese Aussage der amerikanischen Schriftstellerin Siri Hustvedt (Quelle: Süddeutsche Zeitung Magazin vom 11. Juni 2020) den Kern seine Vortrages, den er über die alles umfassende Verbindung, über Nächstenliebe und Mitgefühl im Rahmen des diesjährigen Sommer-Symposiums gehalten hat.

Weitere Videos mit Vorträgen des Sommer-Symposiums am Benediktushof

 

 


Beitragskategorien

So–Sein

So–Sein

13. September 2022
Kursangebot | Spielende Kinder sind mit all ihren Sinnen bei dem, was sie gerade tun. Sie sind im Moment. Während des Heranwachsens geht uns diese ...
Wieso ist das so?

Wieso ist das so?

9. September 2022
von Paula Weber | Erwachsene stellen mit einem "Wieso?" eine Tatsache in Frage, wollen Dinge verändert oder erklärt haben. Ein kindliches „Wieso?“ ist in sich ...
“Heil sein”

“Heil sein”

1. September 2022
Videoimpuls von Harald Homberger - "Heil sein" ...