„Alles ist mit allem verbunden“ – oder doch nicht?

Vortrag von Prof. Dr. Michael von Brück

„Alles ist mit allem verbunden“ – oder doch nicht?

Nächstenliebe / Mitgefühl und das Ego der spirituellen Praxis

im Rahmen des

Sommer-Symposium 26.-28. Juni 2020

„Achtsamkeit, Mitgefühl & Liebe: Patentlösungen für unsere Zeit?“

„Es ist unsere Interaktion mit anderen, die uns dazu befähigt uns wahrzunehmen, als ob wir andere wären, von uns als „Selbst“ zu denken“

Für Michael von Brück umreisst diese Aussage der amerikanischen Schriftstellerin Siri Hustvedt (Quelle: Süddeutsche Zeitung Magazin vom 11. Juni 2020) den Kern seine Vortrages, den er über die alles umfassende Verbindung, über Nächstenliebe und Mitgefühl im Rahmen des diesjährigen Sommer-Symposiums gehalten hat.

Weitere Videos mit Vorträgen des Sommer-Symposiums am Benediktushof

 

 


Beitragskategorien

Kurse im Februar und März – Zen und Achtsamkeit

Kurse im Februar und März – Zen und Achtsamkeit

26. Januar 2023
Kursangebot | In den Verstrickungen des Alltags, dem Gefühl einer Orientierungslosigkeit oder der Fülle von Gedanken, kann es helfen, achtsam und präsent zu sein. Mit ...
Die Wahrheit?

Die Wahrheit?

19. Januar 2023
von Alexander Poraj | Unsere wichtigsten Handlungen und Aussage beziehen sich auf das Vorhandensein von Wahrheit. Es gibt sie, weil es sie geben muss. ...
Kurse und Ausbildungen zum neuen Jahr

Kurse und Ausbildungen zum neuen Jahr

5. Januar 2023
Kursangebot | Mit unseren Kursen und Ausbildungen zum neuen Jahr möchten wiir Sie einladen, Kraft und Inspiration zu sammeln und gestärkt in den Alltag für ...