/ Kursdetails

Shakuhachi


Kursnummer 22RL02
Beginn Fr., 15.07.2022, 18:00 Uhr
Ende So., 17.07.2022, 13:00 Uhr
Dauer 3 Tage (2 Übernachtungen)
Kursgebühr 180,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Riley Lee
Alexandra Kraus


In diesem Kurs geht es um das Spielen einer kleinen Auswahl an Honkyoku (meditative "Urstücke" oder Zenmusik) der Shakuhachi.

Abgesehen von technischen und musikalischen Aspekten teilen die zwei Shakuhachi-Meister Riley Lee und Alexandra Kraus auch ihre Einsichten aus der Erfahrung des Spielens und Unterrichtens dieser Stücke als einer Form der Meditation mit.

Wichtig zu wissen: wir erlernen im Workshop nicht, wie man der Shakuhachi einen Ton entlockt. Vielmehr wird eine gewisse Vorerfahrung mit dem Spiel des Instruments vorausgesetzt. Es werden Stücke auf einfachem und mittlerem Niveau unterrichtet.

Anfänger*innen sind willkommen. Einiges kann aber eventuell erst später in die eigene Shakuhachi-Praxis integriert werden, nachdem Spieltechnik und intellektelles Verständnis sich angenähert haben.

Eine empfohlene, aber nicht zwingende, Grundfähigkeit besteht darin, sogenannte Kari-und Meri-Töne in Otsu- und Kan-Oktaven spielen zu können.

Der Unterricht erfolgt auf Deutsch und Englisch.

Bitte mitbringen: Shakuhachi Länge 1,8 Shaku, (Grundton D).

April 2022: Leider kann Jim Franklin, der den Kurs zusammen mit Riley Lee leiten sollte, nicht aus Japan wegen der strikten Corona-Regeln ausreisen. Deshalb bat er seine Schülerin und nun Shihan (Shakuhachi-Meisterin) Alexandra Kraus, anstatt seiner zu lehren. Alexandra Kraus hat bereits Kurse am Benediktushof gehalten.