/ Kursdetails

Vom Umgang mit Trauer und Abschied


Kursnummer20WW02
BeginnSo., 13.09.2020, 18:00 Uhr
EndeMi., 16.09.2020, 13:00 Uhr
Dauer 4 Tage (3 Übernachtungen)
Kursgebühr280,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Wolfgang Weigand


"Wer einen Fluß überquert,
muss eine Seite verlassen."
(Mahatma Gandhi)

Jeder Mensch macht im Laufe seines Lebens verschiedene
Verlusterfahrungen. Trauer darüber verändert manchmal alles,
oft folgen spirituelle Umbrüche:


Sinnverlust oder Erschütterung des bisherigen Welt-, Menschen-
oder Gottesbildes. Wie kann Trauer gelebt werden, so dass das
Leben wieder strömt, dass die "Flussüberquerung" gelingt?

In diesem Kurs kommen folgende Themen zur Sprache: persön-
licher Umgang mit Trauer und Verlust; Biografiearbeit und eigene
Grenzerfahrungen; religiöse Bilder von Abschied, Tod und Jen-
seits; Umgang mit Trauer, "Trauerarbeit", Trauerkompetenz; wie
über Abschiednehmen, Einsamkeit, Ängste reden? Vergänglich-
keit "feiern" - hilfreiche Rituale für den Abschied.

Der Kurs ist ein Wechselspiel von kurzen Impulsen, Stille, Medi-
tation, Geschichten, Gesprächen, Bewegung sowie Einzel-, Paar-
und Gruppenübungen.

Bitte mitbringen: Notizheft, persönlicher Lieblingsgegenstand, bei
einem kürzlich erlebten Tod evtl. Foto des/der Verstorbenen.

Weitere Infos: www.abschiedsfeiern.ch