Warum das Schweigen am Benediktushof so wichtig ist

mit einer Einführung von Doris Zölls

Der Benediktushof ist als Zentrum für Meditation ein Ort der Stille, wo Menschen zu sich kommen und zur Ruhe finden können. Auf dem Hof wird daher geschwiegen, auf dem Gelände, in den Zimmern oder beim Essen. Doris Zölls, langjährige Zen-Meisterin am Benediktushof, erklärt die Hintergünde des Schweigens und Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer erzählen von ihren Erfahrungen, die sie mit der Stille und dem Schweigen gemacht haben.

Mal wieder gute Wünsche. Wirklich?

Mal wieder gute Wünsche. Wirklich?

21. Januar 2022
von Alexander Poraj | Wie stehst du da, wenn du jemandem Gutes wünscht? In diesem spirituellen Impuls geht es nicht um die Inhalte von guten ...
Yoga, Bewegung und mentale Gesundheit – Kurse im Februar

Yoga, Bewegung und mentale Gesundheit – Kurse im Februar

20. Januar 2022
Kursangebote | Yoga und andere bewegungsorientierte Formen der spirituellen Praxis helfen dabei, mit uns selbst in Kontakt zu kommen und Entspannung zu erfahren. Mit unsere ...
Weihnachten und Neujahr feiern

Weihnachten und Neujahr feiern

23. Dezember 2021
Veranstaltungen online | Feier des Lebens als Videoaufzeichnung und gemeinsames Online-Sitzen zum Jahreswechsel ...