/ Kursdetails

Achtsamkeitsdinner im Troand


Kursnummer 24VTD03/BT
Beginn So., 17.03.2024, 18:00 Uhr
Ende So., 17.03.2024, 21:00 Uhr
Dauer 1 Abend
Kursgebühr 118,00 €
Kursleitung Mareike Ullrich

Genuss entsteht, wenn wir präsent, ganz im Augenblick sind.

Essen hält Leib und Seele zusammen. Das weiß der Volksmund schon lange. Wenn wir mit allen Sinnen beim Essen präsent sind, dann können wir erfahren, wie kostbar das ist, was wir zu uns nehmen, und die Nahrungsaufnahme wird zu einer wahrhaft sinnlichen Erfahrung. Bewusstheit und Präsenz, auch beim Essen, dazu möchte der Benediktushof im hofeigenen Bistro TROAND einladen. Als eines der ersten vegan-vegetarischen Restaurants in der Region Würzburg überzeugte das TROAND bereits in der Vergangenheit. Nach der coronabedingten Pause öffnet es nun für dieses neue Format zu den unten genannten Terminen wieder seine Türen.

Das Achtsamkeitsdinner
Das vegetarische Achtsamkeitsdinner umfasst jeweils fünf Gänge, jeder einzelne ist einer besonderen Sinneserfahrung gewidmet: Riechen, Tasten, Hören, Sehen, Schmecken.
Die Zunge spürt die verschiedenen Texturen eines ausgewählten Gemüses, über den Geruch versuchen wir zu entschlüsseln, was da vor uns auf dem Teller liegt, die Augen erfreuen sich an der Farbexplosion auf dem Teller, die Ohren am Knacken und Knuspern. Ganz bewusst werden zu den Achtsamkeitsdinnern pro Gang passende Getränke ohne Alkohol gereicht, die die Sinne nicht vernebeln, sondern genussreich beleben.
Nahrung als "Kost-barkeit" erleben und wertschätzen: Ein besonderes Anliegen ist Köchin Mareike Ullrich auch der ganzheitliche Blick auf die "Lebens-mittel". Die Gäste dürfen sich auf interessante Geschichten und Hintergründe zu den verschiedenen Komponenten ihres Menüs freuen: „Über den bewussten, achtsamen Genuss erfahren wir die Verbundenheit zur Natur und finden so zu einem gesunden, nachhaltigen und genussvollen Umgang mit dem Thema Essen“, lautet ihre Einladung.

Ablauf
Alle Teilnehmenden werden gebeten, pünktlich um 18 Uhr da zu sein, da das Essen für alle gemeinsam startet. Das Achtsamkeitsdinner beginnt mit einer einführenden Meditation. Es gibt Phasen, in denen gesprochen wird, und Phasen im Schweigen. Nach den Gängen gibt es noch eine kurze Meditation und anschließend Raum für Austausch. Das Achtsamkeitsdinner endet um 21 Uhr mit dem Lauschen auf den Klang der Abendglocke am Benediktushof.

Alle Termine in 2024
21. Januar / 14. Februar / 17. März / 14. April / 12. Mai / 09. Juni / 29. September / 27. Oktober / 17. November / 15. Dezember

Bitte melden Sie sich pro Veranstaltung bis 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn an, d.h. bis Freitag für das Dinner am Sonntag.