/ Kursdetails

Mit Rhythmus und Klang in die Stille kommen


Kursnummer 24FR01
Beginn Mi., 01.05.2024, 18:00 Uhr
Ende So., 05.05.2024, 12:00 Uhr
Dauer 5 Tage (4 Übernachtungen)
Kursgebühr 360,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Frank Rihm
Carolin Stede

"Was das Schweigen des Weisen betrifft,

so schweigt er nicht, weil von der Stille gesagt wird,

sie sei gut. Seine Stille rührt daher, dass die Vielheit

der Dinge seine Ruhe nicht stören kann.

Der Geist des Weisen ist der Spiegel von Himmel und Erde."

                                                                               (Tschuang-Tse)


Im Alltag sind wir einer Vielzahl von Impulsen ausgesetzt. Dies kann uns davon ablenken, unser inneres Wesen zu spüren. Meditation und stilles Sitzen sind Möglichkeiten, wieder Zugang zu diesem einfachen Sein und unserer inneren Weite zu finden. Hilfreich dafür ist ein Rückzug an einen Ort ohne die vielfältigen Reize unseres Alltags. Wir laden ein, mit Rhythmus und Klang körperliche und geistige Präsenz auch im Tun, im Kontakt mit einem Gegenüber und in der Bewegung zu erfahren. So erleben wir, dass sich die Polaritäten von „Bei-mir-sein“ und „In-Verbindung-mit-anderen-sein“ unter dem Eindruck der inneren Stille aufheben können.


Bewegungs-, Klang- und Stimm-Meditationen und Elemente aus der TaKeTiNa-Rhythmusarbeit wechseln sich ab mit Impulsvorträgen, Dyadenarbeit und stillem Sitzen. Diese führen uns gemeinsam in innere Stille, Gelassenheit und Verbundenheit und eröffnen einen Zugang zu unserem Wesenskern. Rhythmus und Klang verbinden uns und machen erfahrbar, dass die (innere) Stille immer spürbar ist.


Geeignet für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.


Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, rutschfeste Socken.