Stimme ein in die Stille


Kursnummer 23WE01
Beginn So., 05.02.2023, 18:00 Uhr
Ende Di., 07.02.2023, 13:00 Uhr
Dauer 3 Tage (2 Übernachtungen)
Kursgebühr 165,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Eva Maria Wolf

"Es sind nicht wir, die durch das Leben gehen,

es ist das Leben, das durch uns geht."

                    (Hazrat Inayat Khan)


Atem, Stimme, Klang und Bewegung – alles gründet in Stille. Jeder Atemzug und jeder Ton ist Bote ursprünglicher Lebendigkeit und natürlicher Resonanz, ist durchdrungen von unbedingtem Sein. Werde ich durchlässig für diese „krea-tiefe“ und weitreichende Verbundenheit, kann ich zurücktreten, kann mich immer mehr lösen aus meinen Ansprüchen und Vorstellungen sowie meiner Anspannung. In die offene Weite einzutauchen und zu lauschen, mich durchtönen, durchströmen und bewegen zu lassen, gleicht einer Schwerpunktverschiebung: weniger „ich will, ich mache, ich weiß“ als vielmehr „mir geschieht“. Gegenwärtig sein, ist empfänglich sein.


Jeder Atemzug, jeder Ton ist grundlegend gut, darf so sein, ist angenommen. Es geht nicht um richtig oder falsch, nicht um besser oder schlechter. Es geht darum, mich vom gegenwärtigen Erleben in der Tiefe harmonisieren, mich anschwingen und durchfließen zu lassen, die stille, offene und unberührte Weite zu entdecken, die hinter allen Dingen am Seelengrund wartet. Jeder Atemzug, jeder Ton, jeder Schritt kann uns ans Tor führen. In diesen offenen weiten Raum lebendiger Verbundenheit wollen wir einstimmen.


Kurselemente:

Stille, Tönen, gemeinsames Singen spiritueller Lieder dieser Erde, Übungen zur Körperwahrnehmung, meditative Bewegungen, Gebärden im gemeinsamen Rhythmus.


Keine Vorkenntnisse erforderlich.