/ Kursdetails

Gaia. Göttin Erde.


Kursnummer 23MT02
Beginn So., 12.11.2023, 18:00 Uhr
Ende Do., 16.11.2023, 13:00 Uhr
Dauer 5 Tage (4 Übernachtungen)
Kursgebühr 465,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Martin Timm

Ohne Erde kein Himmel. Im vierten Element begegnen wir ihm. Mit offenen Sinnen und leichter Kamera erspüren wir den Raum von tief unten ins hohe Oben. Und finden eine irdische Form für Transzendenz.


Gaia, Mutter von allem, unser aller Herkunft, Zukunft und Gegenwart: Mit ihr werden selbst die Dinge so wahrhaftig wie der offene Himmel. Fotografieren wir Erde, zeigen wir, was uns hält und liebt, verunsichert und nährt. In diesem Kurs widmen wir uns ihrer lyrischen und spielerischen, symbolischen und assoziativen Kraft. Fotografisch beleuchten und genießen wir, was Erde ausstrahlt. Stille, allenfalls leise Gedichte, öffnen uns die Räume. Gegenständlich oder nicht: Völlig frei fotografieren wir Leichtes, Schweres, Himmlisches, Erdiges, Bergendes und Befreiendes.


Der Kurs beinhaltet Praxis und Bildbesprechungen mit Tipps zu Technik, Gestaltung und Magie. Technik steht aber nicht im Mittelpunkt. Höhepunkt: die Bilderschau am Schluss mit den schönsten Früchten als Video.


Geeignet für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.


Bitte mitbringen: manuell steuerbare Kamera, Notebook, Outdoor-Kleidung, 10 Blatt Aquarellpapier DIN-A4.