/ Kursdetails

Haiku fotografieren


Kursnummer 23MT01
Beginn So., 05.02.2023, 18:00 Uhr
Ende Do., 09.02.2023, 13:00 Uhr
Dauer 5 Tage (4 Übernachtungen)
Kursgebühr 465,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Martin Timm

Der schönste Weg zu einer anmutigen Fotografie ist sicher der über die Stille. Die Zurückhaltung von Zeit wird zur künstlerischen Offerte – und der Raum dafür öffnet sich nirgends anmutiger als in der Schweigsamkeit des Haiku. Lyrische Miniaturen aus der künstlerischen Tradition Japans – sie sind der Humus, auf dem die Fotos dieses Kurses entstehen. Winzige Gedichte, heiter wie ein kühler Hauch, Jahrhunderte alt und so unscheinbar wie ein Grashalm – sie bewegen unsere Kamera und uns selbst.


Dieser Fotokurs beschränkt sich nicht aufs Technische, wir arbeiten interdisziplinär, es geht um Buddha, Lao-tse, Konfuzius und um Zen. Und damit um das ästhetische Fundament aller japanischen Künste: das prominente Wabi-Sabi-Modell. Und um die erstaunliche Selbstverständlichkeit des Wu Wei. Dafür gibt es Theorie, Praxis, meditative Bildbefragungen – und: jeden Morgen einen beherzten Pinselstrich (Enso)!


Geeignet für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.


Bitte mitbringen: Makro-taugliche Kamera, Notebook, Outdoor-Kleidung, 10 Blatt Aquarellpapier DIN-A4.