/ Kursdetails

Shodo - die japanische Kunst des Schreibens - Zen in Bewegung


Kursnummer 23HY01
Beginn So., 14.05.2023, 18:00 Uhr
Ende Do., 18.05.2023, 13:00 Uhr
Dauer 5 Tage (4 Übernachtungen)
Kursgebühr 310,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Nobuko Häufle-Yasuda

Die japanische Kunst des Schreibens, Shodo, ist die fernöstliche Kunst, die aus China stammenden Zeichen auf ästhetisch wirkungsvolle Art und Weise zu schreiben bzw. zu „malen“. Dabei werden die traditionellen Utensilien Tusche, Pinsel, Papier und Stein benutzt. Mit meditativen Atem- und Bewegungsübungen lernen Anfänger*innen die acht grundlegenden Elemente des Schreibens, um damit in Zukunft komplexere Schriftzeichen beherrschen zu können. Dieser Übungsteil endet mit dem Zeichen für „Ewigkeit“.


Der Kurs eignet sich auch für Fortgeschrittene. Sie erhalten je nach Können Aufgaben und erlernen viele verschiedene alte Schreibstile.


Materialkosten: ca. € 50,- bis € 70,- zahlbar im Kurs. Eigenes Material kann gerne mitgebracht werden.