/ Kursdetails

Hochsensibel und kerngesund - Stärken stärken, Grenzen setzen


Kursnummer 23CS02
Beginn Di., 11.04.2023, 18:00 Uhr
Ende So., 16.04.2023, 13:00 Uhr
Dauer 6 Tage (5 Übernachtungen)
Kursgebühr 550,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Caroline Stiller
Jana Bickhard-Bottinelli

"Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren,

schmerzlicher wurde als das Risiko, zu blühen."

(Anaïs Nin)



Etwa 25 % aller Menschen gelten als hochsensibel: Sie nehmen mit ihren Sinnen mehr wahr als andere, haben oft hohe Ansprüche, sind so einfühlsam wie verletzbar und können sich schlecht abgrenzen. Sie übernehmen viel Verantwortung und denken weit – und zuletzt an sich. Dabei strapazieren sie sich und ihr Nervenkostüm oft bis zum Zusammenbruch oder ziehen sich „unheilbare“ Erkrankungen zu.


Viele Hochsensible leiden darunter, dass sie „anders“ sind – Frauen wie Männer. Ihrer außergewöhnlichen Stärken sind sie sich selten bewusst. Den inneren Reichtum und die Intuition als segensreiche Gaben zu entdecken und das Leben an diesem Kompass achtsam auszurichten, ist Ziel des Seminars.


Kurselemente:

Vorträge, Austausch, Yoga, Tanz, Gesang, Meditation, Schreiben, Kreativität, kurze Einzelcoachings.


Bitte mitbringen: wettertaugliche und Yogakleidung, Stifte, Hausschuhe, Lieblingszeitschriften zum Basteln.