/ Kursdetails

Zertifizierte*r Sitzgruppenleiter*in - Neue Weiterbildung 2022, Kontemplationslinie "Wolke des Nichtwissens", Mod. 1A, Thema: Inhalt und Rituale


Kursnummer22ZK02/1A
BeginnFr., 11.02.2022, 18:00 Uhr
EndeSo., 13.02.2022, 13:00 Uhr
Dauer 3 Tage (2 Übernachtungen)
Kursgebühr480,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Daniel Rothe


Neue 3-modulige Weiterbildung der Kontemplations- und der Zenlinie 2022

Die Kontemplationslinie "Wolke des Nichtwissens" und die Zen-Linie "Leere Wolke", beide gegründet von WilligisJäger, bieten in Zusammenarbeit mit dem Benediktushof eine neue Weiterbildung zur*zum zertifizierten Sitzgruppenleiter*in an. Viele Menschen, die über eine fundierte Kontemplations- oder Zenpraxis verfügen, verspüren den Wunsch, eine eigene Meditationsgruppe ins Leben zu rufen. Damit aus dem Wunsch ein fruchtbarer Raum für eine gemeinsame spirituelle Praxis werden kann, ist es ratsam, sich auf die Arbeit gut vorzubereiten. Die langjährige Erfahrung zeigt, dass sich diejenigen, die eine Meditationsgruppe leiten oder eine gründen möchten, mit einer ganzen Reihe Fragen und Situationen konfrontiert sehen.

Dazu gehören:
- Fragen nach dem klaren Formulieren des Inhaltes der Meditation
- Fragen nach der eigenen Kompetenz und deren Grenzen
- Fragen hinsichtlich der entstehenden Gruppendynamik und der damit
verbundenen Möglichkeiten und Konflikte
- Fragen rund um das Praktische und Organisatorische
- Möglichkeit zum Austausch mit anderen Personen, die ähnliche
Erfahrungen machen.

Die Weiterbildung ist genau auf diese Fragen und Bedürfnisse ausgerichtet: Es kann die notwendige Praxis geübt und das entsprechende Wissen erlangt werden, um eine Sitzgruppe kompetent und souverän zu leiten.

Teilnahmevoraussetzung, Zertifikat:
Teilnehmen kann jede*r, die*der an mindestens fünf Kontemplationskursen oder fünf Zen-Sesshins auf dem Benediktushof teilgenommen hat. Die erfolgreiche Teilnahme an allen drei Modulen wird durch ein Zertifikat der jeweiligen Linie bestätigt.

Beim ersten Modul wird in zwei getrennten Gruppen (Kontemplation, Zen) den Inhalten und Ritualen der jeweiligen Tradition nachgegangen. Beim zweiten Modul stehen gruppendynamische Prozesse im Mittelpunkt, die theoretisch und praktisch angegangen werden. Das dritte Modul ist durch Fragen rund um die Organisation gekennzeichnet. Modul zwei und drei finden für Kontemplation und Zen jeweils gemeinsam statt.

Modul 1A (22ZK02/1A) Kontemplation, Modul 1B (22ZK02/1B) Zen (getrennte Gruppen):
Thema "Inhalt und Rituale der jeweiligen Tradition"

Leitung Kontemplation: Daniel Rothe, Leitung Zen: Dr. Alexander Poraj
Termin: Freitag, 11.02.2022 / 18.00 Uhr bis Sonntag, 13.02.2022 / 13.00 Uhr

Modul 2 (22ZK02/2) Kontemplation/Zen (gemeinsame Gruppe):
Thema "Gruppendynamik in Theorie und Praxis"

Leitung: Thilo Brandl
Termin: Freitag, 24.06.2022 / 18.00 Uhr bis Sonntag, 26.06.2022 / 11.00 Uhr
(Ende 11 Uhr wegen Tag der offenen Türe)

Modul 3 (22ZK02/3) Kontemplation/Zen (gemeinsame Gruppe):
Thema "Organisation"

Leitung: Ludger P. Beckmann
Termin: Freitag, 30.09.2022 / 18.00 Uhr bis Sonntag, 02.10.2022 / 13.00 Uhr

Anmeldung und Konditionen:
Anmeldung direkt über den Benediktushof. Die Weiterbildung ist nur komplett buchbar. Die Kursgebühr beträgt € 480,- für alle 3 Module und ist fällig mit dem Start der Weiterbildung. Unterkunft und Verpflegung sind jeweils bei Anreise am Benediktushof zu bezahlen.

Die Weiterbildung wird veranstaltet und gefördert von der West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung.