Vom Umgang mit Trauer und Abschied


Kursnummer 22WW02
Beginn So., 11.09.2022, 18:00 Uhr
Ende Mi., 14.09.2022, 13:00 Uhr
Dauer 4 Tage (3 Übernachtungen)
Kursgebühr 280,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Wolfgang Weigand

<b>"Wer einen Fluss überquert,

muss eine Seite verlassen."

                                 (Mahatma Gandhi)</b>


Jeder Mensch macht im Laufe seines Lebens verschiedene Verlusterfahrungen. Trauer darüber verändert manchmal alles, oft folgen spirituelle Umbrüche: Sinnverlust oder Erschütterung des bisherigen Welt-, Menschen- oder Gottesbildes. Wie kann Trauer gelebt werden, so dass das Leben wieder strömt, dass die "Flussüberquerung" gelingt?


In diesem Kurs kommen folgende Themen zur Sprache:


- persönlicher Umgang mit Trauer und Verlust

- Biographiearbeit und eigene Grenzerfahrungen

- religiöse Bilder von Abschied, Tod und Jenseits

- Umgang mit Trauer, "Trauerarbeit", Trauerkompetenz

- wie über Abschiednehmen, Einsamkeit, Ängste reden?

- Vergänglichkeit "feiern" - hilfreiche Rituale für den Abschied.


<b>Kurselemente:</b>

Der Kurs ist ein Wechselspiel von kurzen Impulsen, Stille, Meditation, Geschichten, Gesprächen, Bewegung sowie Einzel-, Paar- und Gruppenübungen.


Bitte mitbringen: Notizheft, persönlicher Lieblingsgegenstand, bei einem kürzlich erlebten Tod evtl. Foto des*der Verstorbenen.


Kurs abgeschlossen