/ Kursdetails

Kontemplation und Qi Gong der Vier Jahreszeiten


Kursnummer22SH12
BeginnSo., 24.04.2022, 18:00 Uhr
EndeDi., 26.04.2022, 13:00 Uhr
Dauer 3 Tage (2 Übernachtungen)
Kursgebühr180,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Sven-Joachim Haack
Sabine Haack


Kontemplation und "Qi Gong der Vier Jahreszeiten"

"Nimm Platz und sei anwesend"!
Das ist das Zentrum kontemplativer Praxis: Präsenz, Achtsamkeit, Anwesenheit, Gegenwärtigkeit.
In diesem Kurs kombinieren wir die Praxis des Sitzens in Stille, des kontemplativen Gebetes (neunmal 25 Minuten täglich) mit Übungen aus dem "Qi Gong der Vier Jahreszeiten" (fünf- bis sechsmal 25 Minuten täglich).

Die stillen, ruhigen, gleichwohl kraftvollen Bewegungen des "Qi Gong der Vier Jahreszeiten" nach Meister Zheng Yi und Katrin Blumenberg unterstützen das leibhaftige Ankommen und die Sammlung, schenken Körper-Gewahrsein und helfen zu einer stillen Bewegtheit und bewegten Stille. "Die Übungen sind besonders auf die Natur abgestimmt, mit der wir immer körperlich und seelisch im Zusammenhang stehen".(Katrin Blumenberg) Zudem wird in diesem Kurs besonderes Augenmerk auf die Übergänge (vom Sitzen in die Bewegung, von der Bewegung ins stille Sitzen) gelegt, und damit die Alltagstauglichkeit der Praxis unterstützt und inspiriert.
So unterstützt und vertieft die bewusste Bewegung die Stille. Stille und Sammlung wiederum unterstützen die bewusste Bewegung.

Auf dem Weg durch diese Tage geleiten uns das Sitzen in Stille, Übungen des "Qi Gong der Vier Jahreszeiten", die Rituale des Benediktushofes, das Tönen und Rezitieren, Einzelgesprächsmöglichkeit, das durchgängige Schweigen, Vortragsimpulse, achtsames Gehen (schnell und langsam, drinnen und draußen), achtsames Tun während der täglichen einstündigen Arbeitszeit.