/ Kursdetails

Mindful & Heartful Leadership-Training - Workshopreihe


Kursnummer22PP06/2E
BeginnSo., 06.02.2022, 18:00 Uhr
EndeMi., 09.02.2022, 13:00 Uhr
Dauer 4 Tage (3 Übernachtungen)
Kursgebühr0,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Peter Paanakker
Alexandra Wessels


Mit MBSR & MSC in Führung gehen

Management aus sicherer Basis ist mehr als eine Kombination aus Fähigkeiten, mehr als nur ein Handeln. Es ist zuallererst ein Sein.

Diese Kursreihe ist für Menschen konzipiert, die Achtsamkeit kennenlernen und nutzen wollen, um ihre eigene Entwicklung und Handlungsfähigkeit zu erweitern und diese Kompetenzen in Unternehmensleitung und Menschenführung umzusetzen.

Die dreitägigen Intensivworkshops bauen aufeinander auf und sind nur im Gesamtpaket buchbar. Durch sie kann ein vertrauensvoller und klarer Managementstil entstehen, durch den wir für uns und andere eine sichere Basis sind.

Achtsamkeit gepaart mit Selbstfürsorge kann sehr wirksam neue Strukturen in unseren unwillkürlichen Mechanismen der Stressbewältigung schaffen, aus dem Wesenskern entwickelte Selbstsicherheit aufbauen und dadurch neue Handlungsmöglichkeiten eröffnen.

Die Workshops basieren auf dem MBSR-Programm von Jon Kabat-Zinn sowie dem MSC-Programm nach Kristin Neff und Chris Germer. Angepasst an die individuellen Anliegen der Teilnehmenden arbeiten wir außerdem mit Elementen aus systemischer Beratung, Gestaltarbeit, Kommunikationspsychologie und Körpertherapie.

Modul 1 (21PP06/1E1) - Präsenz: Vertrauen im Management - die sichere Basis entwickeln
Resiliente Manager*innen werden als selbstbewusst, gelassen, humorvoll, menschlich, zuversichtlich,
zielorientiert und selbstreflektiert beschrieben. Wie erlangen wir eine solche Haltung, die dann letztendlich
unseren Managementstil prägt? Neben der Achtsamkeitspraxis machen wir uns Methoden der positiven
Psychologie zunutze. Es gibt außerdem Informationen über neurowissenschaftliche und psychologische
Wirkmechanismen und Hilfen zur Umsetzung im Berufsalltag.

Modul 2 (22PP06/2E) - Verbindung: Achtsamkeitsbasierte emotionale Intelligenz für Manager*innen
Manager*innen sind mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Neben dem Blick für Strukturen
brauchen sie zwischenmenschliche Kompetenzen, eine Orientierung nach unten, oben und auf alle
Seiten und sollen dabei gleichzeitig Präsenz und Entscheidungsklarheit verkörpern. Emotionale Intelligenz
ist hierfür eine Schlüsselkompetenz: Über Selbstwahrnehmung und Fokus erforschen wir die zahlreichen
Felder, in denen emotionale Intelligenz wirksam wird.

Modul 3 (22PP06/3E) - Ausdruck: Dialoge gestalten und Kommunikationskultur entwickeln
Wir erfahren und üben, wie wir Präsenz und Sicherheit auch in schwierige Gespräche einbringen und
kraftvoll, authentisch und dialogorientiert kommunizieren - und damit eine vertrauensbasierte Kommuni-
kationskultur fördern, in der sich Potenziale entfalten können. Der Workshop ist erfahrungsorientiert und
arbeitet mit einer Vielfalt von Meditations- und Achtsamkeitsübungen.

Termine:
21PP06/1E1 Sonntag, 12.09.2021, 18 Uhr bis
Mittwoch, 15.09.2021, 13 Uhr

22PP06/2E Sonntag, 06.02.2022, 18 Uhr bis
Mittwoch, 09.02.2022, 13 Uhr

22PP06/3E Sonntag,01.05.2022, 18 Uhr bis
Mittwoch, 04.05.2022, 13 Uhr

Konditionen:
Die Module sind nur im Gesamtpaket buchbar. Die gesamte Kursgebühr von € 1.650 für Privatpersonen und € 2.250,- zzgl. MwSt. für Organisationen wird beim ersten Termin bezahlt. Unterkunft und Verpflegung werden beim jeweiligen Termin zusätzlich entrichtet.

Rücktrittsbedingungen:
Nur nach dem ersten Block besteht die Möglichkeit, zurückzutreten. Es fallen die anteilsmäßigen Kosten dafür an, die Überzahlung wird zurückerstattet. Bei späterem Rücktritt ist keine Erstattung möglich. Außerdem gelten die allgemeinen Rücktrittsbedingungen des Benediktushofes.



zur Kursbuchung

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden