/ Kursdetails

Die Clownin/der Clown und die zerbrochene Ganzheit


Kursnummer22KM01
BeginnDo., 28.07.2022, 18:00 Uhr
EndeSo., 31.07.2022, 13:00 Uhr
Dauer 4 Tage (3 Übernachtungen)
Kursgebühr290,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Karl Metzler


Das Spiel der Clowns ist Schattenarbeit, die den Weg zur Wesenstiefe eines Menschen weist.

Mithilfe der sechs Urgebärden aus dem Initiatischen Gebärdenspiel nach Silvia Ostertag® erfahren wir die Kräfte, die im Schatten gebunden sind. Sie führen uns in die Clownin/den Clown und über den Humor wird ein Wahrnehmungs- und Wandlungsprozess in uns ausgelöst.

Wir machen das zum Spiel, was gerade auftaucht, und wagen uns in Kontakt über bisher gekannte Grenzen hinaus. Gleichzeitig ruhen wir in uns mit dem Schalk der Gelassenheit. Versöhnung mit uns und anderen kann stattfinden. Das Herz öffnet sich, der Gemeinschaftsgeist kann blühen.

Das Clownsspiel stellt unser "Vernarrt-Sein" in Leistung auf den Kopf: Nicht geliebt werden um jeden Preis, sondern sich geliebt wissen ohne Preis, ist das Heldentum der Clownin/des Clowns, durch welches sie bzw. er sich und andere Seelen befreit.

Der Kurs gibt durch eigenes Tun Einblicke in das Clownsspiel und schaut gleichzeitig auf den Hintergrund und die Gesetze von Clown*in und Humor. Sitzen in Stille ist Bestandteil des Kurses.

Bitte etwas mitbringen, das sich als Clownskostüm eignet.