/ Kursdetails

Chan-Retreat - Präsenzkurs am Benediktushof mit online-Zuschaltung von Hsin Tao aus Taiwan


Kursnummer 22HT01
Beginn Fr., 20.05.2022, 18:00 Uhr
Ende Fr., 27.05.2022, 13:00 Uhr
Dauer 8 Tage (7 Übernachtungen)
Kursgebühr 378,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Hsin Tao
Maria Reis Habito


Meister Hsin Tao wird dieses Chan-Retreat, das als Präsenzkurs am Benediktushof stattfinden wird, von Taiwan aus durch Online-Zuschaltung begleiten. Im Retreat selbst werden seine bewährten Assistent*innen dabei sein. Bis Dezember 2021 war geplant, dass Hsin Tao persönlich anwesend sein wird. Hsin Tao ist wohlauf, aber seine um ihn besorgten Mitarbeiter*innen haben ihn gebeten, im Frühjahr 2022 aufgrund des evtl. noch aktuellen Corona-Geschehens keine Auslandsreisen zu unternehmen. Wir freuen uns deshalb, dass das Chan-Retreat auf diese Art und Weise - wie bereits im Jahr 2021 - stattfinden kann. Lassen Sie sich ein darauf - es wird etwas ganz Besonderes sein!

"Was diese Welt braucht, ist ein Leben des Erwachens.
Chan bedeutet, jeden Tag vollkommen wach zu sein."
(Hsin Tao)

Chan (das chinesische Wort für Zen), das Sitzen in der Stille - ein uralter Weg nach innen -, fördert nach den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft die Selbstheilungskräfte in hohem Maße. Im Chan lösen wir uns immer wieder geduldig von Gedanken, Vorstellungen und Konzepten, so dass der Verstand zur Ruhe kommt und schließlich tiefe Stille erfahren werden kann, der zeitlose Seinsgrund, aus dem alles entsteht: Stille - überall, zu jeder Zeit.

Kurselemente:
Neben Einleitungen in die Meditation schließt das Retreat Tai-Chi-Übungen, Sitz- und Gehmeditation ein. Online-Vorträge und Online-Einzelgespräche werden übersetzt.

Meister Hsin Tao ist einer der erfahrensten Meister der chinesischen Tradition und unterrichtet weltweit Chan-Meditation. Er lehrt diese in vier Schritten.

Der Kurs findet grundsätzlich im Schweigen statt.