/ Kursdetails

Brachzeit - sich in die eigenen Wurzeln vertiefen


Kursnummer22GT02
BeginnDo., 13.01.2022, 18:00 Uhr
EndeSo., 16.01.2022, 13:00 Uhr
Dauer 4 Tage (3 Übernachtungen)
Kursgebühr245,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Cordula Gestrich


"Vom Winter lernen, der Stille vertrauen,
der Sprengkraft des Unsichtbaren und
dem Sammeln in den Kammern während
der Brachzeit. Vom Winter lernen,
sich überschneien zu lassen, ohne Furcht."
(Evelyn Hasler)

Brachzeit - Zeit, in der Äcker und Wiesen im Winter ruhen, bis in die Tiefe durch- und ausatmen.

Von den Jahreszeiten können wir lernen, dem Rhythmus von Ruhen, Erwachen, Reifen, Vergehen und Stille zu folgen. Wir werden uns aus der Geschäftigkeit des Alltags herausnehmen und uns auf Ruhe und Stille einlassen.

Können wir einfach unsere Ungeduld und Anstrengung, etwas erreichen zu wollen, sehen? Erahnen wir Samen in ihrer noch ungeformten Kraft? Erleben wir Stille in der Tiefe?

"Brachzeit" will uns zeigen, wie wir vertrauensvoll in unseren innersten (Erd-)Raum von Sein und Werden einsinken können.

Kurselemente:
Schweigen und Lauschen, Sitz- und Gehmeditation, Übungen Mindful Movement (u. a. MSC), Inquiry (erforschende Beobachtung), thematische Impulse, meditatives Malen und Schreiben, Einzel- und Gruppenarbeit.

Bitte mitbringen: wetterfeste, warme Kleidung für draußen, Schreibutensilien, Kladde DIN A 4.