/ Kursdetails

Unbeschwert ins neue Jahr - Frieden schließen mit sich selbst


Kursnummer22CS04
BeginnSo., 02.01.2022, 18:00 Uhr
EndeFr., 07.01.2022, 13:00 Uhr
Dauer 6 Tage (5 Übernachtungen)
Kursgebühr550,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Caroline Stiller
Jana Bickhard-Bottinelli


"Frieden ist der Augenblick
ohne Urteil.
Das ist alles.
Dieser Augenblick
im Herzensraum,
in dem alles,
was ist,
willkommen ist."
(Dorothy Hunt)

Der größte Unruhestifter für unseren Seelenfrieden ist unser Denken.

Hohe Ansprüche, maßlose Selbstkritik, ewige Selbstzweifel nähren Schuldgefühle, schlechtes Gewissen und die zutiefst menschliche Angst, nicht zu genügen. Auch Glaubenssätze und innere Antreiber können hartnäckige Saboteure sein, wenn wir mit uns und der Welt ins Reine kommen wollen. Unser ärgster Feind sitzt im Kopf - und trifft zielsicher ins Herz. Und so lange wir ihn bekämpfen, wächst er.

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl können starke Verbündete sein, um unseren inneren Quälgeistern wohlwollend zu begegnen und mehr Frieden in unsere Beziehungen zu bringen - beginnend bei uns selbst.

Ziel dieses Seminars ist es, den ewigen Kampf des inneren Kritikers als Überlebensstrategien zu begreifen: Strategien, die sich überlebt haben.

Kurselemente:
Geführte Meditationen, Austausch und Yoga wechseln sich mit Zeiten in Stille ab. Kreative Impulse, Tanz und Gesang laden zu einer neuen, spielerisch-leichten Haltung ein. Für persönliche Fragen ist auf Wunsch Raum in kurzen Einzelcoachings.

Bitte mitbringen: wettertaugliche und Yoga-Kleidung, Stifte, Hausschuhe, Lieblingszeitschriften zum Basteln.