MBI - Achtsamkeitsbasierte Interventionen in der Psychotherapie - Grundkurs


Kursnummer22AE01
BeginnDo., 04.08.2022, 18:00 Uhr
EndeSo., 07.08.2022, 13:00 Uhr
Dauer 4 Tage (3 Übernachtungen)
Kursgebühr390,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Heike Alsleben


b>Dieser Kurs basiert auf den Achtsamkeitsbasierten Interventionen (Mindfulness-Based Interventions - MBI),

zu denen MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) und MBCT (Mindfulness-Based Cognitive Therapy) gehören. MBSR ist seit vielen Jahren im Gesundheitswesen verbreitet. Aus MBSR und der Kognitiven Verhaltenstherapie ist MBCT entstanden, ein Gruppenkonzept für Menschen u. a. mit Depressionen, Angst- und Zwangserkrankungen.

Das Herzstück der MBI bildet eine regelmäßige Meditationspraxis seitens der Psychotherapeut*innen und Patient*innen. Durch die Verkörperung (Embodiment) von Achtsamkeit und dem erforschenden Dialog (Inquiry) sind wir in der therapeutischen Beziehung sozusagen das Instrument, durch das wir Achtsamkeit erfahren können.

Schwerpunkt des Kurses ist das selbsterfahrungsorientierte Kennenlernen oder Vertiefen von Achtsamkeitsmeditationen und -übungen, ergänzt durch Basiswissen zur Achtsamkeit im klinischen Kontext. Wir erkunden auch, wie unsere Meditationspraxis im Sinne der Selbstfürsorge sowie die Kurserfahrungen einen Platz in unserem (Praxis-)Alltag finden können.

Zielgruppe:
Der Kurs richtet sich an Psychotherapeut*innen und Menschen aus anderen Gesundheitsberufen, z. B. DBT-, ACT-Therapeut*innen.

Fortbildungspunkte werden beantragt.