Tee und Zen - ein Geschmack


Kursnummer21SB02
BeginnSo., 28.11.2021, 18:00 Uhr
EndeDi., 30.11.2021, 13:00 Uhr
Dauer 3 Tage (2 Übernachtungen)
Kursgebühr180,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Gerhardt Staufenbiel
Michael Mihaljevic


Der japanische Teeweg ist ein alter Weg des Zen und der
Achtsamkeit.


Ganz natürlich ergeben sich aus der achtsamen Handlung
der Teebereitung harmonische Bewegungen, bei denen
Körper, Geist und Atmung eine Einheit werden und Gast
und Gastgeber in tiefer Harmonie verbunden sind.

Die Übungen des Teeweges schenken eine unvergleich-
liche Stille und inneren Frieden und verwandeln den Alltag
in eine Übungsstätte. Wir werden - aus dem Geist des Zen -
Körper- und Atemübungen, die achtsame Ausführung von
scheinbar alltäglichen Handlungen und verschiedene Medi-
tationen (u. a. zur Shakuhachi-Flöte) kennenlernen.

Wir lernen die Formen des Teeweges (Tenmae), je nach
Kenntnisstand der Teilnehmer*innen.

Bei regelmäßiger Teilnahme wird ein Zertifikat ausgestellt.

Übungsmaterial kann im Kurs (ca. € 60,-) erworben werden.
Materialkosten wie für den japanischen Pulvertee Matcha
nach Verbrauch.