Endlich Stille im Kopf


Kursnummer21PE03
BeginnDo., 16.09.2021, 18:00 Uhr
EndeSo., 19.09.2021, 13:00 Uhr
Dauer 4 Tage (3 Übernachtungen)
Kursgebühr330,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung George Pennington


Die Hohe Schule des Denkens und des Nicht-Denkens

Unser Denken ist die Voraussetzung für eine eigenverant-
wortliche Lebensgestaltung. Wer allerdings nicht imstande
ist, sein Denken abzuschalten, d. h. den ganzen Tag zwang-
hafte Dialoge im Kopf führt, lebt in einem krankmachenden
Dauerstress. Grund genug, sich sorgfältig mit dem Denken
zu beschäftigen - und zu lernen, den mentalen Raum zur
Ruhe zu bringen.

Kursinhalte:
- Was ist Denken? Was ist Nicht-Denken?
- Wo und wie generieren wir unsere besten
Gedanken und Ideen?
- die verschiedenen Arten der Wahrnehmung
- Beobachtung und willentliche Einflussnahme
auf unsere Denkprozesse
- Warum haben so viele Menschen Angst vor Stille?
- Nicht-Denken: stille Präsenz statt des ständigen
Kopfdialogs
- Kreativität, die sich aus der Stille nährt
und der einfache Zugang dazu
- das Unbewusste und seine Altlasten:
wie wir mit ihnen umgehen können.

Wir lernen, jederzeit willentlich aus dem Denken auszu-
steigen und Stille einkehren zu lassen. Übungen und
Lernspiele begleiten das Seminar. Heilsame Überrasch-
ungen, angenehme wie unangenehme, sind möglich.