Benediktushof - Zentrum für spirituelle wege
Neues vom Benediktushof
 
Neues vom Benediktushof Drucken

Treffen der Zen- und Kontemplationslehrer/innen

Viele haben in den letzten zwei Jahren mitverfolgt, wie Willigis Jäger die Zenlinie „Leere Wolke“ und im letzten Jahr „Die Wolke des Nichtwissens - Kontemplationslinie Willigis Jäger“ gegründet hat. Innerhalb der jeweiligen Linien ernannte er Lehrer und Lehrerinnen, die am Benediktushof Kurse geben und in seinem Sinne lehren. In den vergangenen Monaten trafen sich die Zenlehrer/innen und Kontemplationslehrer/innen, um sich jeweils in ihren Teams über die weitere Arbeit in den neu geschaffenen Strukturen zu verständigen.

Während des letzten Zenlehrertreffens übertrug Willigis Jägerden Dharma an Jef Boeckmans aus Holland und bestätigte ihn damit als weiteren Zenmeister in der Linie „Leere Wolke“.

 

Treffen der Zen- und Kontemplationslehrer

 

 

 

Willigis Jäger feierte Anfang März im kleinen Kreis seinen 86. Geburtstag

 

In diesem Rahmen bekam er den lang ersehnten „Esel“ geschenkt.

 

Der Esel ist ein von ihm gerne benutztes Symbol für das Leittier, das den Weg auf den Gipfel kennt und der Karawane vorausgeht.

 

Willigis Jäger feierte Anfang März im kleinen Kreis seinen 86. Geburtstag  In diesem Rahmen bekam er den lang ersehnten „Esel“ geschenkt. Der Esel ist ein von ihm gerne benutztes Symbol für das Leittier, das den Weg auf den Gipfel kennt und der Karawane vorausgeht.

 

Bio-Zertifikat für den Benediktushof

Seit Januar 2011 ist der Bendiktushof nach der EU-Ökoverordnung für Speisen und Getränke „bio-zertifiziert“. Alle unsere Produkte kommen aus ökologischem Anbau, wobei wir besoderen Wert auf regionale und saisonale Produkte legen.

 

 

Ostergruß aus der Küche

Um im Frühling den Stoffwechsel anzuregen und gleichzeitig unser Immunsystem zu stärken haben wir mit  Kresse einen schmackhaften Trank für sie gemixt. 

 

Für 4 Personen

 

500 ml Buttermilch

2 Orangen

11/2 Kästchen Kresse

½ Tl gerieb. Ingwer

1 Prise Salz

 

Zubereitung:

Von einer Orange die Hälfte der Schale abreiben. Die Orangen auspressen, Alle Zutaten mit einem einem Mixer gut pürieren, gut gekühlt servieren. 

 

 

 Tip aus der Buchhandlung   

 Die chinesische Tempelküche

Martina Hasse

€ 29,90 

Rezepte für ein langes Leben

At-Verlag

 

Dieses Buch führt uns auf eine Reise zu uralten, berühmten Klöstern Chinas, nach Szechuan, zu den Wurzeln des buddhistischen vegetarischen Essens. Nie zuvor haben sich die chinesischen Klosterküchen westlichen Autoren und Fotografen geöffnet.

Über 100 Originalrezepte der traditionellen vegetarischen Küche China´s wurden an Originalschauplätzen in den Tempelrestaurants der buddhistischen Klöster gekocht und fotografiert.

Dazu gibt es wertvolle Informationen zu typischen Zutaten, die in der vegetarischen chinesischen Küche von jeher zum Entgiften und Entschlacken, zur Erhaltung der Gesundheit und als Anti-Aging-Mittel eingesetzt werden.

Mit einer Fülle stimmungsvoller Impressionen aus dem Leben der Mönche, von den Klöstern und Landschaften.

Erhältlich unter: buchhandlung@benediktushof-holzkirchen.de

 

Kurse

28.04.2017
Frauenkurs - Kontemplation, Tanz und Rituale ...  mehr

28.04.2017
Kontemplation-Einführung ...  mehr

28.04.2017
Zenmeister Dogen: Shinjin gaku do Zenmeister Dogen: Shinjin gaku do Den Weg mit Körper und Geist üben. ...  mehr

28.04.2017
Das Heilende der spirituellen Kraft ...  mehr

weitere ...
29.04.2017
Zen am Samstag ...  mehr

30.04.2017
Vegan-Vegetarisches Brunch im TROAND ...  mehr

01.05.2017
Heilpflanzentag Frühling ...  mehr

01.05.2017
Feiertags-Schlemmer-Büffet im TROAND ...  mehr

weitere ...

Bestellung Programmheft

Hier können Sie das gedruckte Programmheft anfordern oder dieses als PDF Datei herunterladen:

 

Programmheft anfordern