Benediktushof - Zentrum für spirituelle wege
Kontemplation
 
Kontemplation Drucken

Das Selbstverständnis der neuen Kontemplationslinie „Wolke des Nichtwissens - Kontemplationslinie Willigis Jäger“

 

Über den Begriff der Kontemplation gibt es verschiedene Ansichten. Willigis Jäger beschreibt, wie er diese spirituelle Übung versteht - um Klarheit für die künftige Ausrichtung der Linie "Wolke des Nichtwissens" zu schaffen.
 

In den Jahrhunderten ihrer geschichtlichen Entwicklung hat die Kontemplation zahlreiche Stadien durchlaufen. Begriff und Inhalt von Kontemplation wurden und werden auch in der Neuzeit verschieden gedeutet. Auch in der ursprünglich von Willigis Jäger gegründeten Schule für Kontemplation (WSDK- Würzburger Schule der Kontemplation), die sich derzeit im Umbruch befindet und sich zu einem Dachverband verschiedener Kontemplationsschulen entwickelt, gibt es offensichtlich verschiedene Ansichten zum Verständnis, was Kontemplation ist.
Zur Klärung gründete Willigis Jäger im  Jahr 2010 eine eigene Kontemplationslinie: „Wolke des Nichtwissens - Kontemplationslinie Willigis Jäger“ und legt im folgenden Beitrag den Kern der Kontemplation und sein Verständnis der kontemplativen Übung dar:
 
-  Mystikerinnen und Mystiker aller Konfessionen, wie Margarete Porete, Meister Eckehart, Johannes Tauler, Johannes vom Kreuz, Teresa von Avila, auch der Autor der ‚Wolke des Nichtwissens’, Gerhard Tersteegen und Jakob Böhme, um nur die wichtigsten zu nennen, bezeugen die Erfahrung einer non-dualen Ebene.
Diese Erfahrung, die ich selbst bezeugen kann, ist der Kern der Kontemplation, der immer unverändert bleibt.

-         Dieses Universum ist eins. Das sagt uns heute sogar die Quantenphysik. Im Grunde gibt es weder ein eigenständiges Ich noch ein absolutes Gegenüber, so wenig wie eine Welle vom Ozean getrennt sein kann. Jesus drückte es mit den Worten aus: „Ich und der Vater sind eins“. Das ist der Kern der neutestamentlichen Botschaft und letztlich auch der Grund, warum Jesus nach so einer Lebensdeutung umgebracht wurde.
 
-         Diese Seinserfahrung ist Voraussetzung und Ziel aller Religionen und kann von keiner Religion für sich allein beansprucht werden. Sie ist eine transkonfessionelle und trans-personale Erfahrungsebene. Sie öffnet die Ich-Eingrenzung und führt in eine große Verbundenheit und Seinseinheit.
 
-         Kontemplation führt in die Erfahrung dieses meines wahren Wesens und in die Erkenntnis, wer ich wirklich bin, und warum ich in diesem zeitlosen Universum für ein paar Jahrzehnte existiere.
 
-     Die kontemplative Übung, die in diese Erfahrung führt und uns die Wirklichkeit jenseits unseres Ich erkennen lässt, besitzt zwei Schwerpunkte:
 
• Die Bewusstseinsvereinheitlichung mittels eines Focus (Atem, Laut, Herzensgebet).
• Die Bewusstseinsentleerung, die nichts festhält, was im Bewusstsein auftaucht, sondern in der Leere verharrt, die in ein neues menschliches Selbstverständnis führt.
 
Mehr dazu habe ich meinem neuen Buch „Kontemplation – ein spiritueller Weg“ dargelegt. 
 
Für die von mir bereits ernannten Lehrer/innen ist mir wichtig, dass alle, die den kontemplativen Weg, wie oben beschrieben, mit mir gehen und andere auf ihrem Weg begleiten wollen, noch einmal in einen meiner Kontemplationskurse zu kommen, um im Einzelgespräch Klarheit zu schaffen.

Wenn nach einem solchen Gespräch die betreffende Person sich dazu entscheidet, den Weg der Kontemplation, wie ich ihn lehre, weiterhin zu gehen und zu lehren, stelle ich ihr ein neues Zertifikat aus, das sie als Lehrer/in der Kontemplationslinie von Willigis Jäger bestätigt.
 
Die Kontemplationslinie Willigis Jäger ist als eine wichtige Säule Teil der Stiftung „West-Östliche Weisheit“ und in ihr beheimatet. In der WSdK, die sich künftig als Plattform für verschiedene kontemplative Wege verstehen möchte, soll sie als eine unter anderen Richtungen vertreten bleiben.
 
Willigis Jäger
 
Informationen zum Autor finden Sie hier
 

Kurse

26.06.2017
Achtsamkeit für Führungskräfte ...  mehr

27.06.2017
Vipassana ...  mehr

29.06.2017
Integrale Yoga-Meditation - Schweigekurse ...  mehr

29.06.2017
Sesshin ...  mehr

weitere ...
25.06.2017
Tag der offenen Gartentür ...  mehr

01.07.2017
Zen am Samstag ...  mehr

02.07.2017
Vegan-Vegetarisches Brunch im TROAND ...  mehr

09.07.2017
Vegan-Vegetarisches Brunch im TROAND ...  mehr

weitere ...

Bestellung Programmheft

Hier können Sie das gedruckte Programmheft anfordern oder dieses als PDF Datei herunterladen:

 

Programmheft anfordern