Willigis Jäger feierte seinen 90. Geburtstag Drucken

Symposium West-Östliche Weisheit vom 6.-8. März 2015

 

„Wer bin ich in diesem Universum mit Milliarden von Galaxien? Was sollen die paar Jahrzehnte meines Lebens in diesem zeitlosen Geschehen?“, fragt Willigis Jäger. Um eine Antwort darauf zu finden, sind wir hier, so seine Botschaft. Aber das ist keine Denkaufgabe, sondern es geht um ganz praktische Erfahrung. „Der Sinn meines Lebens ist, dass ich es lebe!“ Seit mittlerweile 90 Jahren macht Jäger vor, wie das geht.

 

Dieses Vorbild strahlt aus, wie an seinem Geburtstag eindrücklich zu erleben war. Hunderte von Schülern und Weggefährten haben dem immer noch munteren Jäger am 7. März dankbar gratuliert. Neben dem chinesischen Abt Ming Ji  mit einer 14-köpfigen Delegation aus Mönchen und Laien, kamen Gäste auch extra aus Spanien, Italien, Frankreich, Belgien, Schweiz und den U.S.A angereist. Dabei ist in gemeinschaftlichem Tun ein besonderes Geburtstagsgeschenk entstanden: unzählige bunte, von Hand gefaltete Origami-Kraniche. Der Kranich ist in Japan ein Symbol des Glücks und der Langlebigkeit, und wer tausend Kraniche faltet, sagt die Legende, hat einen Wunsch frei. Diesen Wunsch hat der Jubilar nun geschenkt bekommen und es sind sogar über 3.000 Kraniche zusammengekommen. In den zahlreichen Schreiben, die die Päckchen und Briefe aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland begleiteten, kamen die Wertschätzung und Dankbarkeit zum Ausdruck.

 

Und noch ein besonderes Geschenk ist entstanden: das Inspirationsbuch „Jetzt – Nichts – Sein“. Hier erzählen Weggefährten auf berührende Weise von ihrer Begegnung mit Jäger und machen spürbar, wie seine spirituelle, menschliche Begleitung zu einem tieferen Verständnis des Lebens führt – das Buch ist zugleich ein Geschenk von allen für alle. Deutlich ist bei alledem: Jägers Lebenswerk geht weiter. Dafür steht nicht zuletzt seine „West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung“, die am Geburtstags-Wochenende ein Symposium veranstaltet hat.

 

Im Rahmen von Vorträgen beleuchteten Weggefährten, Künstler und Referenten wie Anselm Grün, der einst mit dem Geburtstagskind im Kloster Fußball gespielt hatte, Jägers Vision einer umfassenden, religionsübergreifenden Spiritualität für das dritte Jahrtausend – eine Vision, die Gabe und Aufgabe zugleich ist. „Wer ist Willigis Jäger in diesem Universum mit Milliarden von Galaxien?“ An seinem Geburtstag wurde die Antwort anschaulich erfahrbar.

 

Hier finden Sie die Vorträge des Symposiums:

Vorträge des Symposiums

 

Hier finden Sie Bilder der Feierlichkeiten und des Symposiums:

Bildergalerie 90. Geburtstag

 

 

Kurse

30.04.2017
Vipassana ...  mehr

30.04.2017
Kontemplation Intensiv ...  mehr

30.04.2017
Zen-Einführung ...  mehr

04.05.2017
Haiku fotografieren ...  mehr

weitere ...
29.04.2017
Zen am Samstag ...  mehr

30.04.2017
Vegan-Vegetarisches Brunch im TROAND ...  mehr

01.05.2017
Heilpflanzentag Frühling ...  mehr

01.05.2017
Feiertags-Schlemmer-Büffet im TROAND ...  mehr

weitere ...

Bestellung Programmheft

Hier können Sie das gedruckte Programmheft anfordern oder dieses als PDF Datei herunterladen:

 

Programmheft anfordern