Lebensfragen

Neue Horizonte öffnen – Weiterentwicklung und Selbsterfahrung

Ich suche nicht, ich finde.

P. Picasso

Kennen Sie das Gefühl, wenn man nach längerem Herumprobieren für eine Schraubenmutter den passenden Schlüssel findet? Dieses Glücksgefühl, wenn sich die Kraft meiner Hand endlich eins zu eins auf mein Tun überträgt. Wäre es doch nur immer so, dass meine ureigene Kraft, meine Fähigkeiten und Talente sich ohne Verlust in das verwandeln, was ich eigentlich will und tue.

Wachstum

In der Natur, im ganzen weiten Kosmos steckt übersprudelnde Lebendigkeit, die sich in immer neue Gestalten ergießt, in immer neue Landschaften hineinfließen will. Jeden Frühling können wir es aufs Neue erleben. Alles will immer über sich hinauswachsen, aber das artet nicht in Chaos aus, denn das Wechselspiel natürlicher Kräfte reguliert das Wachstum, und dadurch entsteht wunderbare lebendige Fülle

Liebe

Nur ich selber scheine mit dem Wachsen aufgehört zu haben. Leben jedoch, das nicht mehr wächst, ist tot. Tief in meinem Herzen will auch ich wachsen. Aber wie? Was sind meine Potenziale? Wohin passe ich mit meinen Stärken? Wozu bin ich bestimmt und vom Leben berufen? Zugleich weiß ich: Selbstentfaltung ist kein Selbstzweck, auch sie will über sich hinaus. Mein eigenes Wachstum dient am Ende allen und allem. Diese Hingabe ist die Herzensbewegung des Lebens. Wenn ich aus ihr mein Dasein gestalte, meine Umwelt, meine Gesellschaft, dann wachsen ich und Welt zusammen. Haben wir also den Mut, unser Ureigenstes zu entdecken und zu verwirklichen.

Weiterführende Links: