Registrierung

  JA!  Ich möchte mich auch als neuer Benutzer registrieren!
  Nein!  Ich möchte lediglich diesen Kurs für mich buchen.


Wenn Sie sich mit Ihrer Kursanmeldung auch gleich als neuer Benutzer
für diese Webseite registrieren (JA! auswählen), können Sie sich bei
der nächsten Kursanmeldung einfach mit Ihrem Benutzernamen und
Ihrem Passwort einloggen.


Vorteile einer Registrierung:


- Sie müssen Ihre persönlichen Daten bei keiner Kursanmeldung
  mehr eingeben, da sie bereits im System gespeichert sind
- Übersicht aller von Ihnen gebuchten / besuchten Kurse
- Merkliste, um evtl. für Sie interessante Kurse praktisch vorzumerken
Login

Sie sind bereits bei uns registriert?

Hier können Sie sich mit
Ihren Zugangsdaten anmelden.


Achten Sie bitte auf
Groß- und Kleinschreibung!




 
Symposien Drucken
SYMPOSIUM DER STIFTUNG WEST-ÖSTLICHE WEISHEIT WILLIGIS JÄGER - "ZEITGENÖSSISCHE SPIRITUALITÄT"
18FT01 Es gibt bereits eine Warteliste. Anmeldung ist trotzdem möglich.
Symposium der Stiftung zum Thema "Zeitgenössische Spiritualität"
von Freitag, 09. bis Sonntag, 11. November 2018


- Der Symposiumsflyer steht unten zum Download bereit -

Das Symposium bietet Gelegenheit, zusammen zu kommen, um sich über jährlich wechselnde Schwerpunktthemen auszutauschen. Es bleibt viel Raum, um neue Kontakte zu knüpfen, für Begegnung mit Freund/-innen und für Gespräche zwischen Lehrenden und Übenden.

2018 beschäftigen wir uns mit Strömungen zeitgenössischer Spiritualität.

Dr. Jens Heisterkamp wird dies in seinem Eröffnungsvortrag am Freitagabend unter dem Titel "Was macht eine zeitgenössische Spiritualität aus?" aufgreifen und vertiefen. Er ist Mitgründer der Herbstakademie Frankfurt, verantwortlicher Redakteur des Info3 Magazins und Verleger in Frankfurt.

Die Benediktushof-Leiter/-innen, Doris Zölls, Alexander Poraj und Fernand Braun, werden diese Thematik im Dialog mit jeweils einem/-r Gesprächspartner/-in beleuchten: Wie stehen Ken Wilber, Jon Kabat-Zinn und Germer/Neff mit ihren Erkenntnissen zu Jahrhunderte alten spirituellen Traditionen wie Zen und Kontemplation/ Mystik?

Die Einflüsse der zeitgenössischen Vertreterinnen und Vertreter von Erkenntnisströmen besitzen großen Einfluss auf gesellschaftliche Entwicklungen. Hervorgetan haben sich u.a. Ken Wilber mit seiner Integralen Spiritualität, Dr. Jon Kabat-Zinn mit MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction - Stressbewältigung durch Achtsamkeit) und auch Chris Germer und Kristin Neff mit MSC (Mindful Self Compassion - Achtsames Selbstmitgefühl).

Wo liegen die Unterschiede der alten Weisheitstraditionen zu den zeitgenössischen Strömungen? Wie weit haben sich die Erfahrungen und das Wissen der alten Weisheitslehren und die Erkenntnisse der modernen Medizin und Neurowissenschaften gegenseitig befruchtet oder ergänzt bzw. können dies tun?

Darüber sprechen im Dialog mit folgenden Themen:

- "Zen und Integrale Spiritualität":
Dr. Alexander Poraj - Dr. Thomas Steininger
Dr. Poraj ist Zenmeister der Zen-Linie Leere Wolke Willigis Jäger, Mitglied der spirituellen Leitung, Mitbegründer der Stiftungen West-Östliche Weisheit in Spanien und Polen und der Euphonia-Institute, Mitglied im Präsidium der West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung.
Dr. Steininger ist Philosoph, Kulturaktivist, Herausgeber evolve-Magazin, emerge bewusstseinskultur e.V.

- "Zen und MBSR":
Doris Zölls - Dr. Bernd Langohr
Doris Zölls ist ev. Pfarrerin, Zenmeisterin Myôen-An der Zen-Linie Leere Wolke Willigis Jäger, spirituelle Leiterin des Benediktushofes, Mitglied im Präsidium der West-Östlichen Weisheit Willigis Jäger Stiftung.
Dr. Langohr hat Medizin studiert und ist MBSR-Lehrer und -Dozent sowie Geschäftsführer von Jena Achtsamkeit.

- "Kontemplation/Mystik und MSC":
Fernand Braun - Hilde Steinhauser
Fernand Braun ist Dipl.-Theologe, Kontemplationslehrer, Mitglied im Vorstand der Kontemplations-Linie Wolke des Nichtwissens Willigis Jäger, spiritueller Leiter des Benediktushofes, Mitglied im Präsidium der West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung.
Hilde Steinhauser hat ein Postgraduate Diploma in Mindfulness-Based Approaches, Bangor University, UK, und ist zert. MBSR- und MSC-Kursleiterin und MSC-Ausbilderin, Dipl.-Übersetzerin. Langjährige Meditationspraxis.

Am Sonntagmorgen referiert Daniel Oser über das Thema "Vom Schatten ins Licht - Gemeinschaften als Werkstätten sozialer Transformation". Kann "gelebte Vielfalt" in Gemeinschaften die Pforte zu inklusiver Spiritualität öffnen? Vom inneren zum globalen Wandel, der Begegnung mit Komplexität und Hingabe zum zeitlosen Lernen. Welche Übungsfelder sind zu bestellen? Wann endet der Anfang? Daniel Oser lebt und initiiert als Mensch, Ingenieur, Führungskraft, Gründer u. Unternehmer, Personal- u. Organisationsentwickler, Übungsleiter von Zazen-Sitzgruppen, inneren und kollektiven Wandel hin zu einem Leben in Fülle und Frieden.

Das Symposium lädt alle zum Kennenlernen, Wiedersehen und gegenseitigem Austausch ein. Nach den Vorträgen und Workshops gibt es am Samstagabend ein musikalisches Programm: EGO SUM - Ich bin da, Gregorianischer Choral, Instrumentalimprovisationen und Gedichte von Rose Ausländer zu den Ich-bin Worten des Johannesevangeliums, mit der Frankfurter Choralschola und Johannes Sell.

Anschließend gibt es für die Symposiumsteilnehmer/-innen beim gemütlichen Beisammensein die Möglichkeit zum Austausch.

Das Jahrestreffen im November war bislang den Zen- und Kontemplationsübenden vorbehalten. Aufgrund zahlreicher Bitten möchte die West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung dieses Treffen für ALLE an den Themen der west-östlichen Spiritualität Interessierten öffnen.

Programmänderungen vorbehalten.

Das Symposium wird veranstaltet und gefördert von der West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung.

Flyer Symposium der Stiftung 2018

Kursdauer:     3 Tage  (mit 2 Übernachtungen)

Kursgebühr:   € 95,00  pro Person zzgl. Kosten für Unterk./Verpfl.


Beginn:    Freitag, 09.11.2018, um 18:00 Uhr

Ende:       Sonntag, 11.11.2018, um 13:00 Uhr

Dauer:     3 Tage
Preise für Unterkunft mit Vollverpflegung
Pro Tag inkl. Mehrwertsteuer


(gültig ab 1. Januar 2018)
bis 4 Übernachtungen
(z.B.: Do - So)
ab 5 Übernachtungen
Einzelzimmer mit Dusche und Toilette:
€ 75,-
€ 72,-
Doppelzimmer mit Dusche und Toilette:
(Sie teilen sich das Zimmer mit einem/r anderen Kursteilnehmer/in)
€ 63,-
€ 60,-
Mehrpersonenzimmer:
(4 - 8 Personen)
€ 45,-
€ 42,-
Mehrpersonenzimmer:
(Schlafsaal mit Matratze)
€ 43,-
€ 40,-
Benediktushof
Seminar- und Tagungszentrum GmbH
Klosterstraße 10 | 97292 Holzkirchen/Unterfranken
Ansprechpartner: Blandina v. Collande,
Heike Götz,
Elsbeth Herberich,
Sabine Englert,
Karin Hannig,
Inge Jürgensen,
Andrea hetkamp
Bürozeiten: Mo. bis Fr.
9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Telefon: 09369 - 98 38-0
E-Mail: kurse@benediktushof-holzkirchen.de

Anreise
Anreise

Routenplaner


Hier können Sie sich über den Google-Routenplaner
Ihre Route zu uns berechnen lassen. Geben Sie hierfür
bitte Ihre Adresse in das folgende Feld ein:



Beispiel: Friedrichstraße 60, 10117 Berlin




Anreise mit der Bahn


Ab Würzburg-Hbf.: Die Zeiten der direkten Busverbindung nach/von Holzkirchen können Sie dem BUSFAHRPLAN entnehmen.

in unserem Kursbüro (Tel. 09369 - 98 38-0 oder kurse@benediktushof-holzkirchen.de) erhalten Sie auch Auskunft über günstige Taxiverbindungen nach Holzkirchen.




Anreise mit dem Auto


Aus Richtung Frankfurt/M.:
A 3 Ausfahrt Wertheim/Lengfurt, rechts abbiegen Richtung
Dertingen – Wüstenzell – Holzkirchen.

Aus Richtung Fulda/Kassel/Ulm (A 7):
ab Biebelrieder Kreuz auf die A 3 Richtung Frankfurt wechseln,
bis Ausfahrt Helmstadt.

Aus Richtung Stuttgart (A 81):
ab Dreieck Würzburg-West auf die A 3 Richtung Frankfurt/M.
wechseln, bis Ausfahrt Helmstadt.

Aus Richtung München/Nürnberg/ Würzburg:
A 3 bis Ausfahrt Helmstadt.

Ab Ausfahrt Helmstadt:
der B 8 folgen Richtung Marktheidenfeld, am Ortsausgang
von Uettingen links abbiegen, nach Holzkirchen (4 km).




Download Anreise und Busfahrplan


Bitte klicken Sie hier, um die Anreise- und Busfahrplan-Informationen auszudrucken.




Mitfahrgelegenheit


Bitte teilen Sie uns auf Ihrer Anmeldung mit, wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit suchen oder anbieten können. Sie erhalten dann vor Kursbeginn eine Teilnehmerliste, nach Postleitzahlen geordnet.

 

Kurse

15.10.2018
Aufwachen - lebendig werden und authentisch sein ...  mehr

17.10.2018
Die Kunst, sich selbst zu lieben - The Work of Byron Katie (TM) ...  mehr

18.10.2018
Das Enneagramm - Mein Muster und seine Automatismen - Vertiefung ...  mehr

18.10.2018
Kado - Zen im Weg der Blume ...  mehr

weitere ...
21.10.2018
Vegan-vegetarischer Brunch im TROAND ...  mehr

21.10.2018
Vegan-vegetarischer Brunch im TROAND ...  mehr

27.10.2018
Zen & Kontemplation am Samstag - Offenes Meditationsangebot ...  mehr

27.10.2018
Zen & Kontemplation am Samstag - Offenes Meditationsangebot ...  mehr

weitere ...

Bestellung Programmheft

Hier können Sie das gedruckte Programmheft anfordern oder dieses als PDF Datei herunterladen:

 

Programmheft anfordern