Gemeinsames Sitzen online

Der Benediktushof lädt Sie täglich online zum gemeinsamen Sitzen in Stille ein.

Ab dem 5. Mai wird es trotz des gegenwärtig noch geschlossenen Benediktushofes wieder möglich sein, morgens von 7.00 bis 7.30 Uhr und abends von 21.00 bis 21.30 Uhr gemeinsam das Sitzen in Stille zu üben. Der Raum ist offen für alle - für Kontemplations- wie auch für Zen-Übende. Die Sitzrunden werden mit einem Gongschlag begonnen und enden morgens mit einem kurzen Text aus der christlichen oder der Zen-Tradition. Abends enden die Sitzrunden mit einem Nachtspruch.

 

Wir treffen uns dazu auf der Zoom-Plattform. Jede*r kann selbst entscheiden, bei welcher Sitzung sie/er dabei ist. Natürlich freuen wir uns auch, wenn wir uns jeden Tag sehen.

Im Interesse aller gilt es aber einige Regelungen zu beachten: 

Damit beim Sitzen keine Unruhe entsteht, loggen Sie sich bitte rechtzeitig ein, also 5 Minuten vor Beginn, und verlassen den Raum nicht vorzeitig.

Betreten Sie den Raum still, schalten Sie Ihr Mikrophon aus und nehmen Sie einen für sich passenden Sitz ein. Behalten Sie ihn während des gemeinsamen Sitzens bei.

Falls der Bildschirm während des Sitzens stört, können Sie ihn dunkler schalten. Alternativ können Sie sich auch etwas vom Bildschirm wegdrehen. Sie sollten jedoch Ihr Video eingeschaltet lassen, damit wir uns als Gruppe erleben können.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keinen technischen Support leisten können.
 
Wir freuen uns sehr mit Ihnen gemeinsam sitzen zu können.

Hier können Sie sich anmelden.

Datenschutzerklärung: Ich bin einverstanden, dass meine Daten elektronisch gespeichert werden. Ich weiß, dass meine Daten nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen und ich mich jederzeit vom Newsletter abmelden kann.