/ Kursdetails

Sama´ - die Kunst des Drehens


Kursnummer 20IT02
Beginn Do., 25.06.2020, 18:00 Uhr
Ende So., 28.06.2020, 13:00 Uhr
Dauer 4 Tage (3 Übernachtungen)
Kursgebühr 240,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Ingo Taleb Rashid
Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Das arabische Wort Sama´ bedeutet "Hören und Gehört werden"
und bezeichnet eine Form der bewegten Meditation und des Ge-
bets.


Im Westen ist dieses Ritual als Wirbeltanz der Derwische bekannt.
Die Grundlage unserer Existenz - vom Atom bis hin zum Kosmos -
basiert auf einer Drehbewegung. So wird das Drehen seit Urzeiten
in den verschiedensten Kulturen und in mannigfaltigen Variationen
als Technik genutzt, um die Verbindung mit der Natur und der
Schöpfung zu erfahren.

Das Drehen zentriert den Menschen, erschafft einen inneren Ort
der Stille und öffnet einen Kanal zu totaler Präsenz. In der Hinga-
be verschwindet unser Tun, wir werden schließlich gedreht und
geatmet und erfahren so die Nähe des Schöpfers.

Das Seminar eignet sich für Anfänger/-innen und für Fortgeschrit-
tene und kann auch mehrmals belegt werden.

Bitte mitbringen: Kleidung zum Trainieren für drinnen und draußen.