MBI - Achtsamkeitsbasierte Interventionen in der Psychotherapie (Grundkurs)


Kursnummer21AE01
BeginnDo., 19.08.2021, 18:00 Uhr
EndeSo., 22.08.2021, 13:00 Uhr
Dauer 4 Tage (3 Übernachtungen)
Kursgebühr390,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Heike Alsleben


Dieser Grundkurs basiert auf den Achtsamkeitsbasierten
Interventionen (Mindfulness-Based Interventions - MBI), zu
denen MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) und
MBCT (Mindfulness-Based Cognitive Therapy) gehören.


MBSR ist seit vielen Jahren im Gesundheitswesen verbreitet.
Aus MBSR und der Kognitiven Verhaltenstherapie ist MBCT
entstanden, einem Gruppenkonzept für Menschen u. a. mit
Depressionen, Angst- und Zwangserkrankungen.

Das Herzstück der MBI bildet eine regelmäßige Meditations-
praxis seitens der Psychotherapeut*innen und Patient*innen.
Durch die Verkörperung (Embodiment) von Achtsamkeit und
dem erforschenden Dialog (Inquiry) sind wir in der therapeu-
tischen Beziehung sozusagen das Instrument, durch das wir
Achtsamkeit erfahren können.

Schwerpunkt des Kurses ist das selbsterfahrungsorientierte
Kennenlernen oder Vertiefen von Achtsamkeitsmeditationen
und -übungen, ergänzt durch Basiswissen zur Achtsamkeit
im klinischen Kontext. Wir erkunden auch, wie unsere Medita-
tionspraxis im Sinne der Selbstfürsorge sowie die Kurserfah-
rungen einen Platz in unserem (Praxis-)Alltag finden können.

Der Kurs richtet sich an Psychotherapeut*innen und
Menschen aus anderen Gesundheitsberufen, z. B. DBT-,
ACT-Therapeut*innen.

Fortbildungspunkte werden beantragt.