/ Kursdetails

SYMPOSIUM PSYCHOTHERAPIE: Alles ist Energie - Erfahrungen und Modelle für die therapeutische und spirituelle Praxis


Kursnummer20SY03
BeginnFr., 18.09.2020, 18:00 Uhr
EndeSo., 20.09.2020, 13:00 Uhr
Dauer 3 Tage (2 Übernachtungen)
Kursgebühr270,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Matthias Lauterbach
Alexander Poraj
Harald Homberger


mit den Referent/-innen Harald Homberger, Dr. Willem Lammers, Dr. Alexander
Poraj, Anke Precht, Prof. Jens Rowold, Almut Klöpfer, Ariadne von Schirach,
Silja Thiemann

Leitung: Dr. Matthias Lauterbach, Dr. Alexander Poraj, Harald Homberger


Das alte "Gesetz", dass die Energie der Aufmerksamkeit folgt, hat in den
letzten Jahren große Bedeutung erlangt.


Das zeigt sich nicht nur in Meditationen und Achtsamkeitsübungen, son-
dern in allen die Aufmerksamkeit lenkenden Imaginationsverfahren, in
energie- und informationsmedizinischen Ansätzen, im mentalen Training
und prägt die Placebo-/Noceboforschung. Mit der quantenphysikalischen
Erkenntnis, dass unsere Aufmerksamkeitsausrichtung auch entscheidet,
ob wir unsere Welt als Materie oder als Energie/Wellen wahrnehmen,
kommen wir an die Grenze unserer Vorstellungskraft.

Modelle von Lebensenergie begleiten die Menschheit schon seit Jahrtau-
senden. Chakren, Meridiane, Auren stehen als Begriffe für unterschiedliche
traditionelle Zugänge und Handlungsfelder. Menschen werden neben Kör-
per, Emotion und Kognition auch mit ihren inneren und äußeren Energie-
feldern verstanden. In der Praxis von Psychotherapie und Spiritualität ist zu
beobachten, dass sich der Bogen zwischen traditionellen und aktuellen Zu-
gängen zunehmend schließt.

Auf dem Symposium möchten wir verschiedene Felder erkunden, die sowohl
die therapeutische und spirituelle Praxis als auch die Forschung umfassen.

Vorträge:

Harald Homberger:
Bewusst Sein - Energiekonzepte der System- und Familien-
aufstellungen im Geiste west-östlicher Weisheit.
Dr. Willem Lammers:
Energie in der Logosynthese: Die Macht der Worte in Psycho-
therapie und Spiritualität.
Dr. Alexander Poraj:
Energie, Kraft, Anstrengung oder Geschehen lassen: Aspekte
der Zazenhaltung.
Anke Precht:
Energie bündeln und abrufen: Was wir für die psychotherapeu-
tische Praxis von Leistungssportlern/Leistungssportlerinnen
lernen können.
Prof. Jens Rowold, Almut Klöpfer:
Energiefeld und Heilung - Ergebnis einer Feldstudie.
Ariadne von Schirach:
Strömungskunde - Über (Selbst-)Navigation in ungewissen
Zeiten.
Silja Thiemann:
Energiearbeit aus Sicht der chinesischen Medizin: Die Aufmerk-
samkeit führt das Qi - doch was ist Qi überhaupt?

Workshops und Forum:

Harald Homberger:
Bewusst Sein - Energiekonzepte der System- und Familienauf-
stellungen im Geiste westöstlicher Weisheit.
Almut Klöpfer, Prof. Jens Rowold:
Die Wahrnehmung des menschlichen Energiefeldes als Dia-
gnosehilfe.
Dr. Willem Lammers:
Logosynthese in der Praxis. Anleitung, Beispiele und eine De-
monstration.
Anke Precht:
Energie bündeln und aktivieren - für ein wichtiges persönliches
Ziel.
Ariadne von Schirach:
Forum zum Austausch.
Silja Thiemann:
"Der Weg etwas zu tun, ist DA zu sein", lehrt LaoTse. Der erste
und wichtigste Schritt auf dem Weg der Therapie ist die daois-
tische Praxis des Wuwei, DA-Sein und Fühlen des Qi.

Fortbildungspunkte für Ärzte/Ärztinnen und Psychotherapeut/-innen
werden beantragt.


zur Kursbuchung

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden