/ Kursdetails

Ausfall: Existenzielles Schreiben


Kursnummer20AD02
BeginnSo., 27.09.2020, 18:00 Uhr
EndeDi., 29.09.2020, 13:00 Uhr
Dauer 3 Tage (2 Übernachtungen)
Kursgebühr180,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
Kursleitung Andreas Dalberg


"Das Große ist nicht,
dieses oder jenes zu sein,
sondern man selbst zu sein;
und das kann jeder Mensch,
wenn er es will."
(Søren Kierkegaard)

Existenzielles Schreiben ist besinnendes Schreiben. Wir besinnen
uns auf das, was wesentlich ist. Vertiefen das Verständnis eigenen
Daseins, stellen uns der Forderung des Selbstseins und weichen
auch nicht der Frage nach dem Ganzsein aus.


Indem wir über das schreiben, was uns im Innersten angeht, werden
wir im Text sichtbar - schreibend kommen wir uns selbst auf die Spur.
Indem wir uns annehmen, gewinnen wir die Freiheit, uns neu anzufan-
gen und dem kierkegaardschen Motto zu folgen: "Wähle Dich selbst!"

Die Texte entstehen intuitiv, sind kleine Geschenke an uns selbst. Ge-
schöpft aus der Fülle unserer Biographie, angeregt durch Philosophie
oder Mystik. Wir schreiben in Stille, teilen uns aber auch mit, indem wir
einander vorlesen. Dadurch werden wir präsent und tragen bei zum
Raum achtsamer Begegnung.

Weitere Elemente:
Einzelarbeit (Schreibaufgaben), Kleingruppenarbeit (Austausch, Feed-
back), Gesprächsrunden im Plenum, Kontemplation.

Offen für alle Interessierten.

Bitte mitbringen: Stift, Papier, Schreibbrett.

Kurs abgeschlossen